Unternehmen

WARMINSKA Sp. z o.o. wurde in 1950 gegründet. Am Anfang haben 19 Arbeiter auf 12 Nähmaschinen (davon 5 Elektronähmachinen) gearbeitet. In ersten zehn Jahren hat sich die Produktion sehr dynamisch entwickelt. Es wurden viele neue Nähmachinen erworben. In 1960 betrug die Anstellung 160 Mitarbeiter. In den nächsten Jahren wurde in WARMINSKA eine grosse Menge von Clinic-Bekleidung hergestellt, die auch nach Russland, Tschechoslovakei, Libyen, Holand und Deutschland exportiert wurde. In 1976 haben wir die Produkte auf der nationalen Messe in Pozen zum ersten Mal prasentiert. Zu der Zeit ist WARMINSKA in einen neuen Sitz mit räumlichen, modernen Produktionshallen eingezogen. WARMINSKA hat neue Produktionsmöglichkeiten gewonnen.

In 1977 – 1978 war für unsere Firma ein Durchbruch. Wir haben eine Zusammenarbeit mit dem internationalen Konzern Johnson & Johnson angeknöpt. Die OP-Hauben-Produktion Elast und All wurde aufgenommen. In 1990 hat die Produktion 8 Millionen Stück erreicht.

Da hat ein neues Ära für WARMINSKA begonnen. Es wurde ein neues Manegement ausgewählt, das mit Erfolg bis heute tätig ist. Die Anzahl von Administrationspersonel wurde reduziert und zugleich die Produktionsmitarbeiteranzahl gestiegen.

In 1993 wurde WARMINSKA nach ISO 9002 zertifieziert. In 2003 hat die Firma spezielles Zertifikat für Medizinproduktehersteller bekommen. Zur Zeit verfügen wir über folgende Zertifikate:

  • DIN EN ISO 9001:2008

  • EN ISO 13485:2007

In 2001 hat das schwedische Medicalkonzern Mölnlycke Health Care AB den Teil von Medizinprodukten zum einmaligen Gebrauch von Johnson & Johnson übernommen. Seitdem stellen wir unsere OP-Hauben unter der neuen Marke: Mölnlycke Barier her.

Nun WARMINSKA:
- ist ein modern geleitetes Unternehmen, das neue Technologien mit Erfolg einwendet,
- stellt fast 600 Mitarbeiter an,
- hat seit über 10 Jahre erforderliche ISO Zertifikate,
- ist bereit fast jeder Herausforderung gewachsen zu sein.